Das sind Ihre positiven Erlebnisse und Momente

Diese Zuschriften haben uns bereits erreicht.

Gedanken von Kathi
Bildrechte: dpa/MDR
Zitat: "Ich sitze seit 3 Wochen an der Nähmaschine und habe für die Uniklinik Dresden, den hiesigen Pflegedienst, die Tafel und Bekannte, Verwandte und Freunde mittlerweile über 200 Mund-Nasenmasken genäht. (...)  Ich freue mich, auf diese Weise helfen zu können und habe dabei noch ein wunderbares Gefühl! (...) Tut  Gutes und ihr werdet merken, dass ihr euch selbst damit auch Gutes tut." - Auf dem Bild ist eine ältere Frau mit grauen Haaren zu sehen, die an der Nähmaschine sitzt und bunte Mund-Nasen-Masken näht.
Bildrechte: MDR/Imago
Ein obdachloser Mann sitzt mit seinem Hund auf der Straße. Auf dem Bild ist Text.
Bildrechte: MDR/dpa
Viele bunt bemalte Ostereier liegen auf einem Tisch. Dazu steht folgender Text: "Im Kindergarten Trusetal wollten Kinder und Erzieher vor Ostern Eier gestalten, die dann zur Eröffnung der diesjährigen Wasserfall-Saison an Bäumen und Sträuchern des Geländes am Wasserfall aufgehangen werden sollten. Jetzt hängen die Kinder Ihre zu Hause gestalteten Eier am Zaun ihres Kindergartens auf. Als Belohnung dürfen sie dann ihr Ostergeschenk mitnehmen. Die Köchinnen des Kindergartens haben dafür Plätzchen gebacken und die Erzieher haben die kleinen Geschenke und Plätzchen liebevoll eingepackt."
Bildrechte: MDR/Colourbox.de
An einer Wäscheleine an der Wand in einem Hausflur hängen mehrere Zeichnungen. Zum Beispiel in Kinderbild mit Blumen und der Sonne, die Zeichnung eines Fisches und Stilleben verschiedener Werkzeuge. Auf einem Aushang steht: "Liebe Mitbewohner, da wir momentan in einer Zeit leben, wo auch Museen geschlossen sind: Lasst uns unser Treppenhaus nutzen, um unsere eigene Ausstellung zu erstellen."
Bildrechte: MDR/Mo Krüger
Ein großes, mit Tusche gemaltes Herz auf einem bunten Hintergrund. Dazu ein Zitat von Mo Krüger: "Wir erleben hier gerade eine sehr innige Gemeinschaft. Es hängt eine Liste aus mit Leuten, die für die alten Bewohner einkaufen gehen könnten, letzten Sonntag wurde Musik gespielt als Aufmunterung. Wenn man dieser Situation etwas Gutes abgewinnen kann, dann das: Ein 90-Parteien-Haus lebt Solidarität. Ich bin immer wieder ganz gerührt."
Bildrechte: MDR/Mo Krüger
Viele bunte Blumen. Dazu ein Zitat von Apothekerin Anja Hintze: "Wir haben heute in der Apotheke einen Blumenstrauß von einer Patientin bekommen, mit den Worten: Ich wollte einfach mal Danke sagen für den Job, den ihr hier macht."
Bildrechte: MDR/dpa
Ein Porträt-Foto einer Frau. Es ist Beate Hertes, Inhaberin eines Kosmetiksalons in Leipzig. Sie sagt: "Was ich im Moment als ganz toll erlebe, dass in dieser Situation, wo wir alle Abstand halten sollen, wir eine neue Nähe gewinnen. Jeder hilft jedem."
Bildrechte: MDR/Ralf Geißler
Während der Corona-Krise haben uns Nutzer und Nutzerinnen ihre positiven Erlebnisse geschickt. Im Bild steht ein Zitat von drei Erziehern und Erzieherinnen, die eine Website gestaltet haben, auf der Eltern Bastelideen für ihre Kinder finden. Das Bild zeigt eine Erzieherin mit zwei Mädchen, die zusammen basteln.
Bildrechte: MDR/Imago
Gedanken von Uta Bindel
Bildrechte: dpa/MDR
Gedanken von Kathi
Bildrechte: dpa/MDR
Gedanken von Fay
Bildrechte: dpa/MDR
eine Grafik
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
eine Grafik
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
eine Grafik
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Positive Erlebnisse #miteinanderstark
Bildrechte: MDR/imago images/Westend61
Zitat: "Ich habe mich die vergangenen Wochen gefragt, wann ich den Frühjahrsputz machen soll. Nun habe ich die Gelegenheit dafür. Ich bin zwar noch nicht durch, aber man sieht schon einen Effekt. Das wird jetzt die nächsten paar Tage füllen. (…)" - im Hintergrund ist ein Arm, der in einem gelben Gummihandschuh zu sehen, der einen blauen Putzlappen hoch hält, zu sehen.
Bildrechte: MDR/Colourbox
Alle (34) Bilder anzeigen